Vita

Michael Bause

 

1966 in Köln geboren. 1988 - 1990 Ausbildung zum Fotodesigner an der Adolf-Lazi-Schule Stuttgart. Nach zweijähriger Assistenzzeit bei Wolfgang Ludes (Mode, Still-life) einige Jahre als Freelancer in der Werbefotografie. Seit 1995 Konzentration auf journalistische und dokumentarische Fotografie. Zahlreiche Reisen nach Russland, Asien, Afrika und in den Nahen Osten. 2007 Arbeitsstipendium der VG Bild Kunst für das Kurdistan-Projekt. Lebt in Köln.

 

Publikationen

 

Allegra, Chrismon, Die Zeit, DU - Das Kulturmagazin, Geo, Kölner Stadt-Anzeiger, MENSCHEN - das magazin, Ohrenkuss, Zenith

 

Einzelausstellungen

 

„Verlorener Grund-Die Moskau Kollektion“ 22.8.2009-30.12.2009 in der Modeboutique Elle, Bergisch-Gladbach.

"Kinder des Krieges", Juni 2007, im Rahmen des 6. Afrika-Festivals, Lagerhaus, Osnabrück.

"Theater Grenzenlos", 20.10. - 27.10. 2006, im Rahmen des internationalen Theaterfestivals "No Limits", Ballhaus Ost, Berlin.

"Kinder des Krieges", 6.9.2005 - 30.9.2005, Studio DuMont, Köln.

"Verlorener Grund - Die Moskau Kollektion", 12.08.2004 - 30.09.2004, Friedrich-Naumann-Stiftung, Potsdam.

"Verlorener Grund - Die Moskau Kollektion", 4.12.2003 - 23.01.2003, Sander, Köln.

"Verlorener Grund" - Die Moskau Kollektion, 22.6.-30.6.2002, Club Moskau (Düsseldorfer Schauspielhaus) im Rahmen des Festivals "Theater der Welt", Düsseldorf.

"In der Nacht", Juli 2001, Künstlerforum, Bonn.

"Mono no aware", Juli 2000, Stadtgarten, Köln.

 

 

Ausstellungsbeteiligungen

„Rheine Träume“ Eine Ausstellung der Regionalgruppe Rheinland des Fotografenverbandes  

 

 FREELENS e.V. im Dock One in Köln im Rahmen der Photokina 2014. ("Glauben,Lieben, Hoffen.")

„Rheine Träume“ Eine Ausstellung der Regionalgruppe Rheinland des Fotografenverbandes  

 FREELENS e.V. im Carlswerk in Köln im Rahmen der Photokina 2012. ( "Das Streben nach Glück.")

„50°56` N, 6° 57` O – 41 aus einer Million“, Köln, Deutzer Brücke, 21.9 – 27.9.2010,

  im Rahmen der Fotoszene Köln, der Photokina.

"Bilder, die noch fehlten", Dresden, Berlin, Halle, Moskau, Petersburg (2001/2002).

"Reinhard-Wolf-Preis", Hamburg, Kunst- und Gewerbe-Museum, 1998,

"Deutsche Fototage im Rheinland", Köln 1995.